"Aorta im Fokus": Diagnose und Therapie von Erkrankungen der Hauptschlagader

Am 19. September 2019 findet im DHZB eine öffentliche Veranstaltung zu Erkrankungen der Aorta statt.

Eine schwedische Patienten-Selbsthilfegruppe hat 2017 den 19. September als internationalen „Aortic Disease Awareness Day“ ausgerufen, um mehr Aufmerksamkeit auf Aortenerkrankungen, insbesondere die nur wenig bekannte und lebensgefährliche Aortendissektion, zu lenken. 

Innerhalb nur weniger Jahre ist so eine weltweite Aufklärungs- und Informationskampagne entstanden: Vergangenes Jahr fanden am 19. September  bereits 26 Veranstaltungen in 17 Ländern weltweit statt, über die sozialen Medien erreicht die Kampagne längst ein Millionenpublikum – das ganze Jahr über. 

Auch dieses Jahr wird es am „Welt-Aortentag“ wieder eine Informationsveranstaltung im DHZB geben, bei der sich Patienten, Angehörige und Ärzte sowie Interessierte über neue Entwicklungen zur Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Aortenerkrankungen informieren können. Die Herzfreunde werden mit einem Info-Stand dabei sein.

Zusätzlich bietet die chirurgische Ambulanz des DHZB am 19. September auch ein kostenloses Aortenscreening an – eine Ultraschalluntersuchung zur Früherkennung von Bauchaortenaneurysmen. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Männer ab 65 Jahren. Bitte nur nach Voranmeldung. Weitere Informationen unter: www.dhzb.de/aortentag.

Inforamtionsveranstaltung "Aorta im Fokus"
Datum: 19. September 2019
Uhrzeit: 17:30 Uhr - 20:30 Uhr
Ort: Weißer Saal des Deutschen Herzzentrums Berlin

Ihr Ansprechpartner:
Mareike Schüller, Organisations-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030-4593-2045
E-Mail: schueller@dhzb.de

Bildnachweis: DHZB/C. Maier

Kontakt

Gesellschaft der Freunde des Deutschen Herzzentrums Berlin e.V.

Ilona Scheffler
Vorstandsmitglied und Sekretariat
Tel.: 030-4593-2002
E-Mail: scheffler[at]dhzb.de

Mareike Schüller
Organisations-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030-4593-2045
E-Mail: schueller[at]dhzb.de

Ihre Spende

Helfen Sie mit Leben zu retten. Und retten Sie so einmal die ganze Welt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere lebenswichtige Aufgabe mit einer Einzelspende unterstützen. Sie helfen uns weiter, Brücken in ein neues Leben mit einem gesunden Herzen zu bauen. Sie unterstützen unsere wichtigen Projekte und helfen neue in die Tat umzusetzen.

Dafür danken wir Ihnen