Organspende - Ihre Entscheidung zählt

Ihre Entscheidung zählt

84 Prozent der Deutschen zeigen sich gegenüber einer Organspende aufgeschlossen, so das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse von Januar 2020. Allerdings besitzt die die Mehrheit der Bevölkerung nach wie vor keinen Organspendeausweis.

Egal, ob Sie sich für oder gegen eine Organspende entscheiden: Mit einem Organspendeausweis halten Sie Ihren Willen fest. Sie dokumentieren, ob nach der ärztlichen Diagnose des Hirntodes Ihrem Körper Organe entnommen werden dürfen oder nicht. Sie entlasten damit Ihre Angehörigen, die ansonsten eine Entscheidung nach eigenem Ermessen treffen müssen.

Die Kampagne „Organspende – Die Entscheidung zählt“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet unabhängige und überprüfte Informationen zur Organspende. Die Initiative wird durch die Bundesrepublik Deutschland gefördert.

Unter www.organspende-info.de erhalten Sie umfassende Informationen für Ihre persönliche Entscheidung.

Bildnachweis: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln

 

Ihre Spende

Helfen Sie mit Leben zu retten. Und retten Sie so einmal die ganze Welt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere lebenswichtige Aufgabe mit einer Einzelspende unterstützen. Sie helfen uns weiter, Brücken in ein neues Leben mit einem gesunden Herzen zu bauen. Sie unterstützen unsere wichtigen Projekte und helfen neue in die Tat umzusetzen.

Dafür danken wir Ihnen

Kontakt

Gesellschaft der Freunde des Deutschen Herzzentrums Berlin e.V.

Ilona Scheffler
Vorstandsmitglied und Sekretariat
Tel.: 030-4593-2002
E-Mail: scheffler[at]dhzb.de

Mareike Schüller
Organisations-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030-4593-2045
E-Mail: schueller[at]dhzb.de