Detail

Reanimationstraining für Herzfreunde

Bei einem Herzstillstand zählt jede Sekunde. Am 14. November 2019 waren alle Herzfreunde zu einem Reanimationstraining ins DHZB eingeladen.

In Deutschland erleiden jedes Jahr mehr als 50.000 Menschen einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Dabei treten 62 Prozent der Herz-Kreislauf-Stillstände zu Hause auf, also in der Regel im Umfeld medizinischer Laien. In vielen Fällen rettet eine unmittelbar einsetzende Reanimation das Leben der Betroffenen. Ersthelfende sollten daher unbedingt Wiederbelebungsmaßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durchführen. Doch viele Menschen schrecken aus Angst davor, etwas falsch zu machen, vor einer Reanimation zurück.

Bei unserem Herzfreunde-Reanimationstraining betonte Dr. Stephan Kurz, Facharzt für Anästhesie und Notfallmedizin am DHZB, daher noch einmal ausdrücklich: „Sie können nichts falsch machen! Jede Hilfe ist besser als keine.“

In seinem Einführungsvortrag zum Thema "Herz-Lungen-Wiederbelebung" informierte Dr. Kurz über das richtige Verhalten im Notfall, räumte mit gängigen Mythen rund um das Thema "Wiederbelebungsmaßnahmen" auf und teilte seine langjährige Erfahrung als Notfallmedizinier mit den anwesenden Herzfreunden.

Beim anschließenden Reanimationstraining ging es dann ganz praktisch zur Sache. An Reanimationspuppen konnten die Teilnehmenden realistische Übungsmaßnahmen umsetzen und sich mit der Anwendung eines Erste-Hilfe-Defibrillators vertraut machen.

Lesenswert: Auf ihrer Webseite www.wiederbelebung.de informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung die Bevölkerung zum Thema Reanimation und gibt praktische Hinweise.

Kontakt

Gesellschaft der Freunde des Deutschen Herzzentrums Berlin e.V.

Ilona Scheffler
Vorstandsmitglied und Sekretariat
Tel.: 030-4593-2002
E-Mail: scheffler[at]dhzb.de

Mareike Schüller
Organisations-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030-4593-2045
E-Mail: schueller[at]dhzb.de

Ihre Spende

Helfen Sie mit Leben zu retten. Und retten Sie so einmal die ganze Welt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere lebenswichtige Aufgabe mit einer Einzelspende unterstützen. Sie helfen uns weiter, Brücken in ein neues Leben mit einem gesunden Herzen zu bauen. Sie unterstützen unsere wichtigen Projekte und helfen neue in die Tat umzusetzen.

Dafür danken wir Ihnen